Frankfurt, 17. Januar 2017 – Der internationale Rechenzentrumsbetreiber maincubes wird auf dem IT & Media FUTUREcongress (http://www.frankfurt.itandmedia.de) am 23. Februar 2017 in Frankfurt seine Hochleistungs- Rechenzentren präsentieren.

Auf dem Messestand B 10 stellt maincubes sein Next Generation Data Center maincubes one vor. Das Rechenzentrum wird momentan im Großraum Frankfurt gebaut und bietet durch eine neuartige Architektur und modernste Technologie eine überdurchschnittliche Energieeffizienz beziehungsweise Strom- und Flächendichte. Die flächendeckenden Data Center Premium Services runden das Angebot von maincubes ab. Highlights neben dem Next Generation Data Center maincubes one werden auch die in den Metropol-Regionen aufgestellten internationalen Rechenzentrums-Services, wie beispielsweise im maincubes Rechenzentrum in Schiphol bei Amsterdam, sein.

Priorität im Partnergeschäft
maincubes setzt auch auf das Partnergeschäft. Deutsche, europäische und internationale Partner können an einem dreistufigen Partnerprogramm teilnehmen, das ihnen den übergreifenden Zugang zu allen maincubes Rechenzentren erlaubt und gleichzeitig eine interessante Kombination aus Technologie, Wirtschaftlichkeit und Margen bietet. Partner von maincubes profitieren vom wachsenden Netzwerk an Rechenzentrumslokationen, der Wirtschaftlichkeit, der Betreuung aus einer Hand sowie der lokationsübergreifenden Zertifizierung. Gerade im strukturellen Wandel der IT, hin zu Cloud- basierten Infrastrukturen, sind schnelle und international skalierbare Rechenzentrumsangebote enorm wichtig.

PDF

zurück zur Übersicht

 

maincubes one GmbH
Bockenheimer Anlage 15
D-60322 Frankfurt am Main
+49 69 6976810-0
 
maincubes B.V.
Capronilaan 2
1119NR Schiphol-Rijk
+31 20 7880 380