Rechenzentrum Amsterdam

Mehr Leistung für die Zukunft

maincubes bringt das neu erworbene Rechenzentrum in Schiphol (Flughafen Amsterdam) auf den neuesten Stand der Technik. Es werden Kühllösungen aufgerüstet, Kapazitäten ausgebaut und die nutzbare Rechenzentrumsfläche vergrößert. Mit mehr als 4.500 Quadratmetern bietet die Location so zusätzliche Speicherkapazitäten für Neukunden.

Durch den Einsatz völlig neuer Kühlaggregate erreicht die maincubes eine überdurchschnittliche PUE (Power Usage Effectiveness) und EUE (Energy Usage Effectiveness) Werte und senkt so drastisch die Energiekosten bestehender und neuer Kunden. Im gleichen Zug wird auch die Stromdichte pro Quadratmeter auf 1,6 bis 1,8 kW erhöht. So können Kunden die IT pro Quadratmeter effizienter nutzen.
p1

1A-VERSORGUNG

Ein direkter und reduntanter Zugang zum Versorgernetz Amsterdam ist gewährleistet, wie eine ausfallsichere Stromversorgung. Die durchschnittliche IT-Last in allen Räumen liegt bei a) beim Erstausbau von 2.100qm mit 600W/qm für Kunden die geringe Leistungsbereiche benötigen b) bei den erweiterten Flächen von ~2.100qm mit bis zu 2.0 kW/qm

1A-KLIMA

Durch die Anpassungen und den Umbau des RZ werden nun auch an diesem Standort innovative Freikühlungs-Technologie und temperaturregulierende Gebäudedetails geschaffen ein perfektes Raumklima für heutige Anforderungen gewährleisten. Zusätzlich werden noch weitere Technologien wie das einblasen von Kaltluft in die Einhausungen (Cold aisle) eingesetzt.

1A-SICHERHEIT

Ein mehrstufiges Zutrittskontrollsystem und Sicherheitspersonal, das sieben Tage die Woche rund um die Uhr im Einsatz ist, gewährleisten ein Höchstmaß an Sicherheit. Für Datenschutz und Betriebssicherheit gelten europäische Standards nach deutschen Grundsätzen.

1A-VERBINDUNGEN

Hier sind wir an die Hauptverbindung des AMS Ring angebunden. Über welche Glasfaser Sie Ihre Daten auf die Reise schicken, entscheiden Sie selbst. Wir arbeiten Carrier-neutral. Aktuell sind hier 6 Carrier im direkten Zugriff vorhanden.

1A-BRANDSCHUTZ

Ein mehrstufiges konventionelles Brandmeldesystem verhindert, dass eine brenzlige Situation plötzlich brandgefährlich wird. Das modernisierte Brandlöschsystem ist redundant aufgebaut. Das Konzept ist so geplant, das auch einzelne Bereich gelöscht werden können, ohne andere Räume in Mitleidenschaft zu ziehen.

STRUKTURIERTER AUFBAU

Funktionalität und Modularität: Die Idee von einer zukunftsweisenden Umgebung für IT-Infrastrukturen hat uns bei dem Umbau inspiriert und den Weg aufgezeigt hier eine optimale Lösung aus bestehenden Strukturen und neuen Technologien für unsere Kunden zu schaffen.

Zukunftsorientiert

Unsere Konzepte sind in die Zukunft gedacht. Deshalb stehen unsere Rechenzentren an strategisch wichtigen Knotenpunkten und sind mit moderner Technologie ausgestattet, die eine hohe Effizienz ermöglicht.

Mehr Leistung pro Standort

Gute Anbindungen in der virtuellen und der realen Welt kombinieren wir in unseren Rechenzentren mit individuellen Serviceleistungen und moderner Technologie. Unser Ziel ist es, an den Standorten die Anforderung jedes einzelnen Kunden auf den Punkt zu bringen.

Was brauchen Sie?

Wir wissen, dass wir für jede Anforderung das passende Leistungsportfolio bereitstellen können. Stellen Sie uns einfach auf die Probe und fordern Sie ein individuelles Angebot an. Ganz einfach per Formular.

maincubes one GmbH
Bockenheimer Anlage 15
D-60322 Frankfurt am Main
+49 69 6976810-0
 
maincubes B.V.
Capronilaan 2
1119NR Schiphol-Rijk
+31 20 7880 380