Überspringen zu Hauptinhalt
P.U.L.S. Projekt – Unterricht Via Livekonferenz Für Krebskranke Schüler

P.U.L.S. Projekt – Unterricht via Livekonferenz für krebskranke Schüler

Schülerinnen und Schüler, die an Krebs erkrankt sind, können in der Regel auch nach Abschluss der Behandlung den Schulunterricht über eine längere Zeit nicht besuchen. Damit sie sich aber weiterhin als Teil der Gemeinschaft fühlen, hat der Verein “Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.” das Projekt P.U.L.S. entwickelt.

Die Schüler können von zu Hause aus via Liveübertragung aktiv am Unterricht teilnehmen. Das System besteht aus einem “Koffer”, der in der Klasse aufgestellt wird. Dort befinden sich alle benötigten Komponenten wie Monitor, Kamera, Lautsprecher, PC und die erforderlichen Steuerelemente. Die schwenk-/neige- und zoomfähige Kamera kann vom Schüler zuhause oder von der Lehrkraft gesteuert werden. Der Ton wird über zwei Raummikrofone und ein Kragenmikrofon (für die Lehrkraft) übertragen.

Der zweite Teil des Systems ist beim Patienten zu Hause bzw. in der Klinik. Hier reicht ein einfacher Laptop mit der erforderlichen Software und optionaler Webcam sowie ein Headset für die Konferenzschaltung aus. Nach Installation und Konfiguration der beiden Komponenten ist das System mit nur wenigen Handgriffen einsatzbereit und leicht bedienbar. Die Internetverbindung wird über DSL oder UMTS hergestellt.

Das Projekt P.U.L.S. wurde bei den bisherigen Einsätzen als positiv empfunden.

maincubes unterstützt das Projekt –  Helfen Sie mit: www.kinderkrebs-frankfurt.de/index.php/angebote/puls

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche

Melden Sie sich jetzt für unsere
ShortNews an.*

Verpassen Sie keine Neuigkeiten, Whitepaper oder Studien mehr.
Jetzt anmelden!
close-link

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Auch Google Analytics zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück