Überspringen zu Hauptinhalt
P.U.L.S. Projekt – Unterricht Via Livekonferenz Für Krebskranke Schüler

P.U.L.S. Projekt – Unterricht via Livekonferenz für krebskranke Schüler

Schülerinnen und Schüler, die an Krebs erkrankt sind, können in der Regel auch nach Abschluss der Behandlung den Schulunterricht über eine längere Zeit nicht besuchen. Damit sie sich aber weiterhin als Teil der Gemeinschaft fühlen, hat der Verein “Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.” das Projekt P.U.L.S. entwickelt.

Die Schüler können von zu Hause aus via Liveübertragung aktiv am Unterricht teilnehmen. Das alte System bestand aus einem “Koffer”, der in der Klasse aufgestellt wurde. Dort befanden sich alle benötigten Komponenten wie Monitor, Kamera, Lautsprecher, PC und die erforderlichen Steuerelemente. Derzeit kommt ein kleiner Roboter AV1, ein sogenannter Telepräsenz-Avatar zum Einsatz und befindet sich in der Testphase bei einem Schüler.

AV1 Roboter

maincubes unterstützt das Projekt und freut sich, dass mit den gesammelten Spenden das Projekt ein ganzes Jahr lang weiterhin unterstützt werden kann. Helfen Sie mit www.kinderkrebs-frankfurt.de/index.php/spenden

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche

Melden Sie sich jetzt für unsere
ShortNews an.*

Verpassen Sie keine Neuigkeiten, Whitepaper oder Studien mehr.
Jetzt anmelden!
close-link
COVID-19