Überspringen zu Hauptinhalt

Kunden-Fallstudie

CDN77 entscheidet sich für maincubes für den Aufbau eines Point-of-Presence

CDN77, ein 14+Tbps Content Delivery Network mit 35 Knotenpunkten an strategischen Internetknoten (IX) weltweit, hat sich für den europäischen Rechenzentrumsbetreiber maincubes als Colocation-Partner für den Aufbau eines Point-of-Presence (PoP) in Frankfurt am Main entschieden. maincubes gibt CDN77 eine 100%ige Uptime-Garantie, bietet ausreichend Skalierungsmöglichkeiten sowie individuellen Support.

cdn77 Zitat
cdn77 skyline

Zuvor betrieb CDN77 seinen Frankfurter Knotenpunkt (PoP) bei einem der weltweit größten Rechenzentrumsbetreiber und suchte nun nach einer individuellen Betreuung und zuverlässiger Unterstützung vor Ort. „Unserem bisherigen Colocation-Anbieter in Frankfurt fehlte es an Flexibilität und persönlicher Betreuung“, sagte Zdenek Cendra, Gründer und CEO von CDN77. „Selbst bei dringlichen Anfragen mussten wir mitunter über 24 Stunden auf Antwort warten. Der letzte Ausfall von mehr als 6 Stunden sowie die fehlende Echtzeit-Kommunikation brachten das Fass zum Überlaufen. Solche Schwierigkeiten wirkten sich negativ auf unsere Geschäfte und die Kundenzufriedenheit aus.”

Der im maincubes Datacenter FRA01 eingerichtete CDN PoP umfasst mehrere Racks mit Servern und Netzwerkgeräten. Dieser Knotenpunkt ist einer von 35 CDN PoPs von CDN77 weltweit. Laut CDN77 ist der Frankfurter PoP einer der wichtigsten Netzwerkknoten in Europa. CDN77 schätzt, dass sich die Anzahl der eingesetzten Racks im maincubes FRA01 bis 2020 verdreifachen wird.

case study seite 1

Vollständige Fallstudie

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche

Sie benötigen Racks, Cages oder Suites für Ihre IT?

Dann konfigurieren Sie jetzt unverbindlich Ihr persönliches Angebot.
close-link